Skip to main content

Head – Tennisschläger 

head TennisschlägerDer internationale Sportartikelhersteller Head sitzt im schönen Amsterdam und wurde im Jahre 1950 vom Amerikaner Howard Head gegründet. Der Herr war schon in frühester Zeit Skifahrer und ärgerte sich stets über das schwergängige Material der Skier. Hierdurch entstand sein Feuer für Technologien und Möglichkeiten dieses und andere Sportgeräte zu optimieren. Hierdurch entstand beispielsweise die Metallsandwichbauweise für den Wintersport. Head kann aber mehr als das, was man am innovativen Equipment für Squash, Badminton und Tennis sieht. Erst seit 1996 macht Head  auch noch „in“ Taucherausrüstung, indem man den italienischen Konzern Mares zu sich nahm. Während Skier in Österreich produziert werden, kommen Head Tennisschläger und Zubehör aus Fernost.

1234
HEAD  Schläger Graphene XT Speed MP HEAD GrapheneXT Speed LITE HEAD Youtek Graphene Speed MP HEAD Titanium Ti S6 Senioren
ModellHEAD Schläger Graphene XT Speed MPHEAD GrapheneXT Speed LITEHEAD Youtek Graphene Speed MPHEAD Titanium Ti S6
Bewertung
Gewicht300 g260 g300 g240 g
Kopfgröße645 cm²660 cm²645 cm²740 cm²
Bespannbild16x1916x1916x1916x19
Griffgröße1-40-41-42-4
Balance32 cm34 cm32 cm37 cm
SpielertypFortgeschrittenerAnfängerTurnierspielerÜ 50
Zum Angebot!*Nicht VerfügbarZum Angebot!*Zum Angebot!*


Zwar gilt Head laut der Zeitung Welt als der größte Hersteller für Ski und Co, allerdings setzen auch Tennisspieler auf die niederländische Marke. Diese musste bereits einige Besitzerwechsel über sich ergehen lassen, scheint aber eisern und unbeschädigt. Im Gegenteil, der Absatz kann sich sehen lassen. Aktuell gibt es von Head alles zu Skier, Snowboards, Padels, Raquetballs und entsprechendes Zubehör.

Besonders interessant ist natürlich die Kategorie um Tennis, welche neben Head Tennisschlägern auch  Tenniskleidung, Saiten, Taschen und Zubehör beinhaltet. Head Tennisschläger bieten für jedes Spielverhalten eine passende Variante und unterscheidet daher die Modelle:

  • Prestige (absolute precision)
  • Speed (ultimate speed)
  • Radical (radical creativity)
  • Instinkt (effortless power)
  • Extreme (extreme spin)

Noch mehr Innovation erreichte der Hersteller mit der Linie von 2013 „Graphene Touch Technology“, für ein solides und perfekt gedämpftes Spielgefühl. Graphene soll das leichteste Material der Welt sein und dennoch stark, daher verwendet die Marke es für die Rahmen. Viele wichtige Turniere wurden mit dem neuen Material seit Markteinführung gewonnen.


Vor- und Nachteile auf einen Blick:

  •  Innovative Modelle für jedes Spiel
  •  Erster Hersteller von Aluminium Tennisschlägern
  •  Umfangreiches Sortiment für Zubehör
  •  Schläger der Weltranglistenanführer Murray und Djokovic

Fazit: Egal ob Head Speed Lite, Speed Pro oder Extreme Lite. Es gibt für jeden Typ Spieler ein passendes Modell, welches die eigene Performance steigert. Des Weitere steht eine ansprechende Auswahl an Zubehör wie Taschen, Griffbänder und Bekleidung zur Auswahl bereit. Abschließend überzeugt das Preis-Leistungsverhältnis. Wer einen Head Tennisschläger kaufen möchte, muss nicht einmal hundert Euro ausgeben. Eine hochwertige, preiswerte und berühmte Marke, die sogar hochrangige Tennisspieler wie Novak Djokovic überzeugt.

 

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*