Skip to main content

Tennistasche Test – die optimale Aufbewahrung

Um die Ausrüstung zu komplettieren benötigst du unbedingt eine passende Tennistasche, welche es von tennistasche testvielen Marken zu günstigen Preisen im Angebot gibt. Im Tennistasche Test vieler Blogs und Foren geht es weniger um die Optik, dafür um die Funktionalität der Behältnisse.


Wenn du Tennisschläger kaufen solltest, macht es Sinn die passende Tragetasche gleich mitzunehmen. Oftmals gibt es alles als preiswertes Set bzw. als Zugabe zum Kauf des Schlägers, der ja auch ein paar Euro kostet. Der Markt bietet innovative Tennistaschen, in vielen unterschiedlichen Formen. Beliebt sind jene in Racket-Form, sprich in gleicher Bauweise wie dein Tennisschläger. Man bezeichnet sie als Schlägertasche, wobei man immer noch ausreichend Platz für Handtuch, Duschzeug und Handy hat. Normalerweise nimmt man maximal zwei Schläger zum privaten Match mit, wobei eine große Rackettasche sogar Platz für ganz viele nebeneinander bietet. Die Head Elite 9R Supercombi beispielsweise, nimmt bis zu zwölf Tennisschläger auf und ist damit vor allem für Trainer geeignet. Beste Schlägertaschen haben thermoisolierte Innenfächer, so dass Wasser oder das Smartphone nicht erhitzen. Oftmals stehen die Taschen in der prallen Sonne, weil der Court kein einziges schattiges Plätzchen hergibt. Neben Handyfach sollte ein Schuhfach vorhanden sein, eine Rucksackfunktion gegeben sein und ein Trageriemen installiert sein. Idealerweise gibt es ein Hartschalenfach, welches Schlüssel und Geld schützt. Für Liebhaber von coolen Rucksäcken gibt es natürlich auch Tennisrucksäcke, wie den Barbolat Pure Backpack. Ein Tennistasche Test zeigt, dass Rucksäcke wieder sehr beliebt sind und gerade für Fahrradfahrer unverzichtbar sind. Beim Tennistasche kaufen musst du berücksichtigen, dass ein Rucksack höchstens zwei Schläger beherbergen kann. Willst du eine Turniertasche kaufen, erhältst du in der Regel eine Schlägertasche mit noch mehr Stauraum. Wer regelmäßig zum Turnier fährt, schleppt nachweislich mehr mit. Die Tennistaschen gelten eigentlich als Unisex, sind also für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet. Höchstens die Farbe und das Muster verweisen auf eine eher feminine oder maskuline Tasche.


Der Tennistaschen Test zeigt, dass es sehr günstige Modelle zum Kauf gibt. Je mehr Extras eine Tasche bietet, desto teurer wird sie. Es gibt aber schon tolle Exemplare für weniger als 30 Euro, zumindest in Online-Shops. Selbst Head Tennistaschen oder Wilson Tennistaschen gibt es schon zwischen 25 und 80 Euro.

Wilson Tour Bag

Wilson Tour Team 2

Wilson Federer Team 3

Wilson Tour Bag

Ich persönlich benutze die Wilson Tour Bag (auf dem ersten und letztem Bild). Die Tasche soll für 12 Schläger Platz haben, aber wer hat schon 12 Schläger. DIe Tasche bietet sehr viel Platz für meine drei Schläger, Schuhe, Griffbänder, Handtuch usw. Außerdem ist es toll, dass sie so viele verschiedene Fächer hat, die alles sehr überschaubar machen. Die Verarbeitung ist auf den ersten Blick sehr gut. Alles fühlt sich gut an, besonders die Reißverschlüsse, mit denen ich meistens die größten Probleme habe. Ich habe die Tasche jetzt seit mehr als einem halben Jahr und die Reißverschlüsse sind immernoch heil, bei anderen Marken hatte ich zu diesem Zeitpunkt schon Probleme.

Für Anfänger oder Spieler die nicht ganz so oft spielen würde ich entweder die schwarze oder rote Federer Bag empfehlen. Der Vorteil ist einfach, dass sie schneller zu verstauen und deutlich leichter ist.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*